Bildmarke

 

Das Logo von Korean Air wurde entwickelt, um für den Status als nationale Fluggesellschaft zu werben. Die Grundlage bilden das Konzept von Yin und Yang, das auch in die Landesflagge integriert ist, sowie die dem Taeguk-Kreis entliehenen roten und blauen Farben, die in perfektem Einklang miteinander stehen. So steht das Markenzeichen für die dynamische Stärke des Unternehmens.

Die weiße Form zwischen dem Rot und Blau stellt einen Propeller in Bewegung dar, um die gewaltige Triebkraft und den Pioniergeist des Unternehmens zu symbolisieren. Bei der einfarbigen Version werden mehrere horizontale Linien in den oberen Teil eingefügt, damit der Unterschied zwischen den Schattierungen im oberen und unteren Teil deutlich zu erkennen ist.


 

Wortmarke

 

Die Wortmarke, eine Kombination des Logos und der Bildmarke, drückt die Unternehmensphilosophie und -identität von Korean Air aus. Dieser Wortmarke, der wichtigste Aspekt des Corporate Designs von Korean Air, muss durchgehend und einheitlich verwendet werden.


 

Wortmarke mit Hintergrund

 

Wenn die Tintenkonzentration der Hintergrundfarbe weniger als 40 % beträgt, müssen die Buchstaben dunkel (marineblau) sein. Wenn der Hintergrund hingegen dunkler als der genannte Wert ist, müssen die Buchstaben hell (weiß) sein.