Reisende mit Behinderungen

Wir verpflichten uns, bequeme und zugängliche Services für alle unsere Fluggäste bereitzustellen – auch für Fluggäste mit Behinderungen. Bitte informieren Sie Ihre Buchungsstelle über spezielle Hilfe, die Sie während Ihrer Reise mit Korean Air möglicherweise benötigen.

Wir unterstützen Sie gerne auf jede mögliche Weise, um sicherzustellen, dass Sie an Bord ein angenehmes und entspanntes Reiseerlebnis haben.

Seh- oder Hörbeeinträchtigung

Wenn Sie eine Begleitung auf dem Flughafen wünschen, stellen wir Ihnen diese gern zur Verfügung. Und wenn Sie einen persönlichen Blindenhund haben, so ist dieser ohne zusätzliche Kosten an Bord willkommen.

Medizinische Hilfe an Bord

Bei Korean Air bieten wir unseren Fluggästen nur die in den Richtlinien zur Beförderung von Patienten der International Air Transport Association (IATA) festgelegte medizinische Hilfe. Fluggäste, die ärztliche Betreuung, medizinischen Sauerstoff oder eine Trage an Bord benötigen, müssen innerhalb von zehn Tagen vor dem Flug ein medizinisches Informationsformular (Medical Information Form, MEDIF) von einem zugelassenen Arzt einholen. Im Fall von ansteckenden Krankheiten oder Zuständen, die eine Gefahr für andere Fluggäste darstellen könnten, ist vor einer Reise mit uns ebenfalls ein MEDIF erforderlich.

Wir bitten Sie, die Durchführbarkeit der Reise des Patienten während des Buchungsprozesses zu bestätigen. Sie müssen einen Reiseantrag für einen Fluggast mit Behinderung bei internationalen Flügen spätestens 72 Stunden vor Abflug (bzw. 7 Tage im Voraus bei Anschlussflügen mit anderen Fluggesellschaften) und bei Inlandsflügen 48 Stunden vor Abflug stellen.

Krankenbahren-Service

Jeder Fluggast, der physisch keine normale Sitzgelegenheit nutzen kann, hat Anspruch auf diesen Service.

Wir empfehlen ausdrücklich, dass der Fluggast mit einer Begleitperson reist.

Flugpreis- und Gepäckinformationen:
  • Auf Inlands- und internationalen Flügen beträgt der Flugpreis für Patienten das Sechsfache (ausgenommen auf Inlandsflügen von & und nach Jeju, in diesem Fall beträgt er das Dreifache) des normalen Preises für ein Economy-Flugticket für Erwachsene pro Strecke. Es kann das Sechsfache des normal zulässigen Gepäckgewichts mitgeführt werden.
  • Auf einem Inlandsflug erhält eine Begleitperson, die mit dem Patienten reist, ein kostenloses Flugticket. Bei internationalen Flügen gilt für Begleitpersonen der Standard-Flugpreis. Auf allen Flügen gilt für Begleitpersonen das normale zulässige Freigepäck.

Medizinischer Sauerstoff-Service

Dieser Service steht nur für Fluggäste zur Verfügung, die in der Kabine medizinischen Sauerstoff benötigen.

  • Bei First- und Business-Class-Fluggästen kann eine zusätzliche Gebühr anfallen.
  • In einem Flugzeug sind maximal sechs Flaschen Sauerstoff, wobei die Gebühr pro Flasche 100 USD bei internationalen Flügen und 50.000 KRW bei Inlandsflügen beträgt.

Atemgeräte an Bord

Bitte benachrichtigen Sie uns mindestens 48 Stunden vor dem Abflug, wenn Sie beabsichtigen, ein Atemgerät mit an Bord zu bringen.

Anforderungen an das Gerät:
  • Es muss von der FAA oder dem zuständigen Land genehmigt sein und über eine Kennzeichnung zum Nachweis der Zertifizierung verfügen. 
  • Nur Geräte mit Trockenzellbatterien, die ausreichend Energie haben, um mindestens 150 % der maximalen Flugzeit zu halten, sind zugelassen.
    (An Bord ist keine Energieversorgung verfügbar.)
  • Fluggäste sind für das Funktionieren ihrer Geräte allein verantwortlich.
  • Für einen tragbaren Sauerstoffkonzentrator (Portable Oxygen Concentrator, POC) müssen Sie zum Zeitpunkt Ihrer Reservierung eine ärztliche Bescheinigung vorlegen.

Rollstuhlzugang

Ratgeber zum Service
  • Korean Air stellt Fluggästen, deren Mobilität aufgrund von Behinderung, Krankheit, Alter etc. eingeschränkt ist, einen Rollstuhl zur Verfügung. 
  • Hilfeleistungen werden vom Check-in bis zum Boarding angeboten.
    Bei Ihrer Ankunft helfen wir Ihnen bis zum Ankunftsbereich. Der Service enthält keine Beförderung außerhalb des Terminals bzw. zur Erledigung persönlicher Angelegenheiten, wie etwa zum Einkauf im Duty-free-Shop.
  • Der Rollstuhlservice wird Kunden bereitgestellt, die sich vorab dafür angemeldet haben. Bei Beantragung am Flughafen am Tag des Abflugs kann sich dieser Service unter Umständen verzögern.
  • Die Mitnahme von schweren, großen oder mehreren Gepäckstücken ist gefährlich, wenn Sie einen Rollstuhl nutzen. Befolgen Sie bitte die Handgepäckregeln.

Falls Sie einen Rollstuhl an Bord benötigen, beantragen Sie dies im Voraus beim Korean Air Service Center oder Ihrem Reisebüro.

Eigener Rollstuhl des Fluggastes
  • Natürlich können Sie gerne Ihren eigenen Rollstuhl mitbringen, aber bitte beachten Sie: Wenn dieser width : 112cm, height : 83cm überschreitet, kann er möglicherweise in ein kleines Flugzeug, wie die B737, nicht verladen werden. Fragen Sie deshalb bitte vor Ihrer Abreise in unserem Service Center nach.
  • Batteriebetriebene Rollstühle sind zugelassen, bedürfen aber zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen, informieren Sie uns deshalb bitte bei der Buchung.
  • Normalerweise ermöglichen wir dem Fluggast, den Rollstuhl am Flugsteig einzuchecken und ihn am Ankunftsgate wieder in Empfang zu nehmen. Allerdings können manche Flughäfen diesen Service aufgrund der Gegebenheiten der Flughafenanlage nicht bieten.
  • Sie können auch eine Hilfe bei der Fortbewegung beantragen, wenn Sie Ihren eigenen Rollstuhl nutzen.