Service für alleinreisende Kinder auf die Philippinen

Minderjährige Fluggäste unter 15 Jahren, die alleine ohne permanente Aufenthaltserlaubnis auf die Philippinen reisen, müssen den „Service für alleinreisende Kinder“ beantragen und über die folgenden Dokumente verfügen.

Minderjährige Fluggäste unter 15 Jahren, die gemeinsam mit einem Vormund oder einer bevollmächtigten Aufsichtsperson – jedoch nicht einem Elternteil – auf die Philippinen reisen, müssen über die folgenden Dokumente verfügen.

Für die Reise werden folgende Dokumente benötigt

  • Beglaubigtes Formular zur Einverständniserklärung der Eltern/des Vormunds auf Englisch
  • Antrag auf „Waiver of Exclusion Ground (W.E.G.)“ (Aussetzung des Ausschlussgrundes)
  • Kopie der Reisepässe des minderjährigen Reisenden und seiner Eltern
  • Urkunde über die Familienzugehörigkeit in Englisch.
  • Einreisegebühr (3.120 PHP)
Bitte beachten Sie
  • Ein Kind, das nur mit seiner Mutter auf die Philippinen reist, muss ebenfalls ein ausgefülltes Formular zur Einverständniserklärung der Eltern/des Vormunds zum Nachweis der familiären Beziehung mit sich führen. Grund dafür sind die unterschiedlichen Nachnamen der beiden.
  • Im Fall eines alleinreisenden Kindes muss der Minderjährige über eine Kopie des Identifikationsnachweises des Erziehungsberechtigten verfügen und die persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, Nationalität und Reisepassnummer) des Erziehungsberechtigten, der seinen Wohnsitz auf den Philippinen hat, sind anzugeben.

Das Beispiel dient nur zu Ihrer Orientierung. Jedes Formular sollte den individuellen Reisebedingungen entsprechend ausgefüllt werden.